Aktuelles

Information und Anmeldung zum Schuljahr 2022/2023

Liebe Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen!

Liebe Eltern!

Das Ludwig-Erhard-Berufskolleg bietet Schülerinnen und Schülern mit Hauptschulabschluss und dem mittleren Abschluss (Fachoberschulreife) weitere schulische Abschlüsse in folgenden Bildungsgängen an:

  • Wirtschaftsgymnasium
  • Höhere Handelsschule
  • Handelsschule
  • Fachoberschule (Voraussetzung: Fachoberschulreife + abgeschlossene kaufmännische Ausbildung)

Bewerberinnen u. Bewerber für die FOS-Polizei informieren sich bitte auf dieser Homepage unter dem Menüpunkt „FOS-Polizei“ über das postalische Anmeldeverfahren.

Die zentralen Informations- u. Anmeldetage sind am

28.01.2022 (Fr.) von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am

29.01.2022 (Sa.) von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Stand heute und vorbehaltlich anderer Vorgaben der Landesregierung wollen wir eine Präsenzberatung bzw. -anmeldung (gilt nicht für FOS-Polizei, siehe oben) unter folgenden Bedingungen ermöglichen:

  • Um die Besucherströme im Hause zu reduzieren, reserviert sich jeder Interessent online ein Beratungsfenster. Buchen Sie jetzt hier Ihren Termin . Sie erhalten unmittelbar nach der Buchung eine Buchungsbestätigung per Mail, die Sie bitte bei der Einlasskontrolle vorzeigen.
  • Es erfolgt eine Einlasskontrolle entsprechend der 3-G-Regel (nachweislich geimpft, genesen oder ein maximal 24 Stunden alter Bürgertest). Einlass in das Gebäude erfolgt 15 Min. vor dem Gesprächstermin.

Bringen Sie bitte vollständige Bewerbungsunterlagen (Halbjahreszeugnis+Kopie, tabellarischen Lebenslauf, Foto) zu Ihrem Gesprächstermin mit. Gern können Sie das Anmeldeformular auch schon von der Homepage herunterladen u. ausgefüllt mitbringen.

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Bildungsgängen finden Sie auch auf dieser Homepage.

Unsere neue Schulpartnerschaft

Het Baarnsch Lyceum             LEB Bonn

8 Schulen aus verschiedenen europäischen Ländern (zuvor Bulgarien, Slowakei, Irland, Frankreich, Spanien, Niederlande, Deutschland, Großbritannien) entsenden ihre Schüler*innen nach Baarn (Niederlande). Dort wird über aktuelle europäische Themen in englischer Sprache debattiert. Untergebracht sind die Schüler*innen während dieser Zeit in Gastfamilien und natürlich finden auch Ausflüge nach Amsterdam und Den Haag statt.

Jugend in der EUEs folgt noch im selben Schuljahr ein einwöchiger Gegenbesuch in Bonn und somit auch am LEB. Unsere niederländischen Gäste sind ebenfalls in Familien untergebracht, tauchen in die deutsche Sprache ein, lernen unsere duale Berufsausbildung kennen und nehmen an Ausflügen rund um Bonn/Köln teil.

Für alle eine riesige Chance unser buntes Leben in Europa kennenzulernen.

 

Exkursion zum Flughafen Köln /Bonn

Am 10. November unternahmen die beiden BWL Leistungskurse der Jahrgangsstufe 13 unter strenger Einhaltung aller Corona Regeln eine Exkursion zum Flughafen Köln /Bonn. Ziel der Exkursion war es, betriebswirtschaftliche Aspekte des Unterrichts in der Praxis zu erleben.

Bericht von Dustin Gatzen (WGY13A):

„Nachdem wir uns am Flughafen Meetingpoint getroffen haben, wurden wir kurze Zeit später von einer Flughafenmitarbeiterin für die Führung abgeholt. Wir sind durch eine Sicherheitskontrolle gegangen. Im Anschluss konnten wir in den extra für uns reservierten Bus einsteigen, welcher uns über das gesamte Rollfeld gefahren hat. Während der Fahrt hat die Touristenführerin uns einige betriebswirtschaftliche Aspekte über den Flughafen erklärt und auch ein paar Details zu einzelnen Flugzeugen gegeben. Wir haben während der Fahrt sowohl Passagier- als auch Frachtflugzeuge ganz aus der Nähe starten sehen. Nach der Führung haben wir uns alle verabschiedet. Unsere Parallelklasse ist schon nachhause gefahren. Wir haben uns dazu entschieden, noch eine Kleinigkeit zu essen. Das stellte sich als eine gute Idee heraus: Wir haben Armin Laschet auf seinem Weg nach Berlin getroffen und ein Foto mit ihm gemacht. Danach sind wir alle zusammen nachhause gefahren.“

Radfahrer*innen aufgepasst!

Das LEB hat für Sie 50 neue Fahrradabstellplätze bauen lassen.

Wo? Direkt neben dem Parkplatz Kölnstraße.Neue Stellplätze

Digital, innovativ, revolutionär: die inteligy GmbH zu Besuch am Ludwig-Erhard-Berufskolleg

Am 15. November 2021 besuchte einer der Geschäftsführer der inteligy GmbH, Konrad Knappe, das Ludwig-Erhard-Berufskolleg. Knappe, der das Unternehmen gemeinsam mit seinem Partner Slaven Grizeli führt, stellte den Schüler*innen der Mittel- und Oberstufe im Bildungsgang Immobilienkaufleute seinen Werdegang und sein Unternehmen vor.

Die inteligy GmbH mit Sitz in Köln ist als unabhängiger Energieversorger seit 2013 tätig und beliefert bundesweit über 1.000.000 Wohneinheiten. Das Unternehmen ist einer der führenden Energievervorger für die gewerbliche Immobilien- und Wohnungswirtschaft. Das Angebot umfasst neben der Belieferung von ImmoGas und ImmoStrom auch Fernwärmeoptimierung sowie die integrierte Heizkostenabrechnung und den Heat-Hub. Zahlreiche Zusatzleistungen wie Turboabrechnung, Ablese-App und MeteringHub, digitale Schnittstellen in Verwaltersoftware und digital workflows runden die Leistungen ab. Inteligy legt sehr viel Wert auf Kundenorientierung und versucht stetig, die anfallenden Prozesse der Hausbewirtschaftung zu optimieren. Inzwischen ist inteligy unter anderem für die deutsche Telekom AG und die Vonovia SE tätig. Der Slogan des Unternehmens „Sky is the limit“ spiegelt sich im Werdegang von Konrad Knappe wider. Mit 40 Jahren wagte er nach einer steilen Karriere den Schritt in die Selbständigkeit und hatte Erfolg.

Der Vortrag von Konrad Knappe war sehr interessant und inspirierend. Insbesondere die Schü-ler*innen, die ebenfalls bei Hausverwaltungen arbeiten, konnten neue Eindrücke über die digitale Zukunft von Hausverwaltungen gewinnen.

Nadja Dummer

Auszubildende zur Immobilienkauffrau, 2. Ausbildungsjahr

 

Veränderte Maskenpflicht im Klassenraum ab 2. November 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Eltern, liebe Ausbilderinnen u. Ausbilder

im Schulgebäude u. auch im Klassenraum besteht weiterhin die Maskenpflicht. Am Sitzplatz jedoch dürfen Schüler*innen die Maske abnehmen. Auf dem Schulhof besteht weiterhin keine Maskenpflicht. Das Tragen von Masken auf freiwilliger Basis ist weiterhin zulässig.

Weiterhin werden alle Vollzeitschüler*innen montags, mittwochs u. freitags getestet (Teilzeitberufsschüler*innen am ersten Berufsschultag in der Woche), soweit diese nicht geimpft oder genesen sind oder keinen maximal 48 Stunden alten Bürgertest vorlegen können. Nach dem langen Wochenende werden am 2. November 2021 (Di.) zusätzlich alle anwesenden Schüler*innen getestet.

 

Eine gute und gesunde Zeit.

Die Schulleitung

LEB bei der IHK-Bestenehrung

Unsere ehemalige Banken-Schülerin Giulia Contu wurde durch die IHK für hervorragende Leistungen in der Abschlussprüfung geehrt. Mit dem GOP Varieté Bonn wurde ein würdiger Rahmen für die jahrgangsbesten Absolventen geboten.

Wir gratulieren herzlich zum exzellenten Prüfungsergebnis und sehen die sehr gute berufsschulische Ausbildung an unserer Schule bestätigt. Gleichzeitig nehmen wir die Auszeichnung aber als Ansporn unsere Auszubildenden auch in Zukunft zu Höchstleistungen zu befähigen.

Verabschiedung der angehenden Bankkaufleute

Am vergangenen Freitag verabschiedeten wir unsere Banken-Oberstufenklasse. Bildungsgangleiter Heiko Oelmeier gratulierte den angehenden Bankkaufleuten zum bestandenen Berufsschulabschluss und überreichte die Zeugnisse.

Besonders ausgezeichnet wurde Maximilian Mahlberg, Auszubildender der Sparkasse KölnBonn, als Klassenbester. Nach fünf Berufsschulblöcken sind „unsere“ Bankazubis bestens für die anstehende Abschlussprüfung gerüstet. Wir wünschen viel Erfolg bei der IHK, sowie dem weiteren beruflichen und privaten Lebensweg