ERASMUS+ 2021-2027

Erasmus UrkundeMit der Möglichkeit der ERASMUS-Akkreditierung hat die Europäische Kommission in der nächsten Generation eine neue Zugangsform zu den Fördergeldern geschaffen. Sie bietet der akkreditierten Schule folgende Vorteile:

  • einen unbefristeten, vereinfachten Zugang zu Fördermitteln des Erasmus+-Programms bis 2027,
  • eine langfristige Perspektive und Planungssicherheit zur Internationalisierung,
  • eine Unterstützung für die institutionelle Entwicklung des LEB und eine Sicherung der beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung ihrer Lernenden und ihrer Mitarbeiter,
  • eine flexible Anpassung an die Bedürfnisse des Berufskollegs.

Das LEB ist den Schritt zur Akkreditierung gegangen und hat im Frühjahr 2022 die Urkunde erhalten.

Auf diese Weise können wir in Zukunft planungssicher vielen Auszubildenden, Schüler*innen und Lehrer*innen unseres Berufskollegs eine internationale Erfahrung ermöglichen.

Die im Ausland gesammelten Erfahrungen stellen wertvolle Bausteine der schulischen und beruflichen Ausbildung dar und verbessern deutlich die Chancen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

Die Lehrkräfte des LEB werden verstärkt Fortbildungen im europäischen Ausland wahrnehmen und haben zudem die Möglichkeit, an Schulen zu hospitieren.

Derzeit arbeiten wir an der Schaffung eines Netzwerkes von ausländischen Partnerbetrieben, die Auszubildende passgenau zu den vielseitigen Ausbildungsberufen des LEBs aufnehmen können.

Gelebte Internationalisierung – Ein Plus für uns alle!